CORONA

Was tun bei Verdacht?

Mehrsprachige Infoblätter der Johanniter Unfallhilfe - englisch, dari, arabisch, farsi, türkisch, russisch, italienisch, französisch abrufbar über den BUMF

https://b-umf.de/p/mehrsprachige-informationen-zum-coronavirus/

Internationale Wochen gegen Rassismus 2020:

Trotz Corona „Gesicht zeigen – Stimme erheben“

Das Engagement gegen Rassismus geht weiter "Neben dem Coronavirus geistert ein weiteres Virus durch die Welt, das wir bekämpfen müssen." sagt der Hamburger Musiker Enno Bunger im Video zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus 2020. Gemeinsam mit mehreren Initiativen und Künstlern – wie beispielsweise Purple Schulz, Stefan Stoppok, MALONDA oder Dota Kehr – hat er „Gesicht gezeigt“ und sich gegen Spaltung, Hass, Hetze und Rassismus positioniert.

Da bei den geplanten 3.500 Veranstaltungen während der UN-Wochen gegen Rassismus vom 16. bis 29. März 2020 vor allem Kontakte im Vordergrund stehen, konnten nur wenige Aktivitäten angesichts der Corona-Krise durchgeführt werden. Umso größer war das Engagement in diesem Jahr in den sozialen Medien.

Es ist geplant ist, die meisten Veranstaltungen nachzuholen. Eine Plattform bietet die Interkulturelle Woche, die vom 27. September bis zum 04. Oktober 2020 stattfindet.

Die Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig das Engagement gegen Rassismus ist. Rassistisch motivierte Angriffe gab es in den letzten Wochen häufig gegen Personen und Einrichtungen, die dem asiatischen Kulturraum zugeordnet wurden. Mancherorts wurden Vorurteile gegen Länder geschürt, von denen falsch behauptet wurde, dass sie das Corona-Virus bewusst ausgelöst haben.

Das Engagement gegen Rassismus ist weiterhin eine zentrale Herausforderung. „Die Corona-Krise zeigt, wie wichtig Solidarität für das Zusammenleben ist. Solidarität benötigen auch die Opfer rassistisch motivierter Angriffe und Gewalt“ – so Stiftungsvorstand Jürgen Micksch. Er hat Thesen „Für eine menschenfreundliche Gesellschaft“ formuliert, die – so Micksch – über die Aktionswochen hinaus diskutiert werden sollen und dieser Mitteilung beigefügt sind.

Weitere Presseinformationen Das offizielle Video zu den Aktionswochen ist eine gemeinschaftliche Aktion mit Wir sind alle MITTENDIRN e.V. und ist in Kooperation mit dem Das Grundgesetz als Magazin entstanden. Die Thesen „Für eine menschenfreundliche Gesellschaft“ stehen als Download auf der Homepage der Stiftung zur Verfügung.

Weitere Auskünfte erteilt Marlies Horch (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) in der Geschäftsstelle der Stiftung gegen Rassismus.

Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus Goebelstraße 21a• 64293 Darmstadt • Telefon 06151-33 99 71 • Telefax 06151-3919740 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! • Internet: stiftung-gegen-rassismus.de Evangelische Bank eG • IBAN: DE14520604100004120604 • BIC: GENODEF1EK1 Vorstand: Dr. Jürgen Micksch (geschäftsführend), Jagoda Marinić (Vorstandssprecherin) Stiftungsrat: Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Vorsitzende), Andreas Lipsch, Prof. Dr. Heribert Prantl, Romani Rose, Elina Stock.

CIAG Marl/Abrahamsfest Marl arbeiten regelmäßig mit "Stiftung gegen Rassismus e.V." zusammen, ebenso mit "Abrahamisches Forum in Deutschland e.V"., beide sind in Darmstadt zuhause und sind aus dem früheren Interkulturellen Rat in Deutschland hervorgegangen.
 
 
Quelle: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

für die Unterstützung und das großartige Engagement zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus 2020 danken wir herzlich.

Anbei übersenden wir unsere heutige Pressemitteilung sowie ein Dokument mit 10 Thesen für eine menschenfreundliche Gesellschaft, die wir gerne ins Gespräch bringen möchten.

 

Obwohl die knapp 3.500 geplanten Veranstaltungen während des Aktionszeitraums fast alle abgesagt werden mussten, gab es tolle Initiativen und Beiträge in den sozialen Medien: Einige der geplanten Vorträge wurden per Livestream übertragen, mehrere haben Fotoaktionen gestartet, einige Ausstellungen und sogar Stadtführungen wurden virtuell angeboten.

 

Wir haben kurzfristig mit „WIR SIND ALLE MITTENDRIN E.V.“ ein Video mit verschiedenen Künstler*innen und Initiativen produziert, was leider wegen Uploadproblemen erst am 22.03. online ging: https://www.facebook.com/IWgegenRassismus/videos/699333780874627/

Zusätzlich haben wir auf Facebook und Instagram eine Foto-Kampagne zum Motto #GesichtzeigenStimmeerheben erarbeitet, die auch über die Aktionswochen weitergeführt wird.

 

Eine Dokumentation zu den Aktivitäten, die trotz der Coronakrise stattfinden konnten, werden wir bis Ende Juni 2020 erstellen und Ihnen zusenden.

Sollten Sie selbst Veranstaltungen und Aktionen durchgeführt haben, freuen wir uns über Berichte und Fotos für die Broschüre. Um diese veröffentlichen zu können, bitten wir um eine Zusendung bis spätestens Montag, den 20. April 2020 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.  

 

Von vielen haben wir gehört, dass geplant ist die Veranstaltungen nachzuholen. Die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2021 finden vom 15. bis zum 28. März statt. Eine Plattform für Aktivitäten in diesem Jahr bietet die Interkulturelle Woche, die vom 27. September bis zum 04. Oktober efolgen. Weiter Informationen finden Sie auf der Website https://www.interkulturellewoche.de oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Bei Rückfragen melden Sie sich gern.

 

Mit nochmals bestem Dank für Ihre Unterstützungen grüßen

 

 

Jürgen Micksch          &          Marlies Horch

Geschäftsführender Vorstand                                   Referentin

 

 

 

Anlage: Pressemitteilung

               Thesen für eine menschenfreundliche Gesellschaft

 

 

 

- Referentin -

INTERNATIONALE WOCHEN GEGEN RASSISMUS

_____________________________________

Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus

Goebelstraße 21 a

64293 Darmstadt

Tel.: 06151/339195 

Fax: 06151/3919740

https://stiftung-gegen-rassismus.de/  

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

für die Unterstützung und das großartige Engagement zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus 2020 danken wir herzlich.

Anbei übersenden wir unsere heutige Pressemitteilung sowie ein Dokument mit 10 Thesen für eine menschenfreundliche Gesellschaft, die wir gerne ins Gespräch bringen möchten.

 

Obwohl die knapp 3.500 geplanten Veranstaltungen während des Aktionszeitraums fast alle abgesagt werden mussten, gab es tolle Initiativen und Beiträge in den sozialen Medien: Einige der geplanten Vorträge wurden per Livestream übertragen, mehrere haben Fotoaktionen gestartet, einige Ausstellungen und sogar Stadtführungen wurden virtuell angeboten.

 

Wir haben kurzfristig mit „WIR SIND ALLE MITTENDRIN E.V.“ ein Video mit verschiedenen Künstler*innen und Initiativen produziert, was leider wegen Uploadproblemen erst am 22.03. online ging: https://www.facebook.com/IWgegenRassismus/videos/699333780874627/

Zusätzlich haben wir auf Facebook und Instagram eine Foto-Kampagne zum Motto #GesichtzeigenStimmeerheben erarbeitet, die auch über die Aktionswochen weitergeführt wird.

 

Eine Dokumentation zu den Aktivitäten, die trotz der Coronakrise stattfinden konnten, werden wir bis Ende Juni 2020 erstellen und Ihnen zusenden.

Sollten Sie selbst Veranstaltungen und Aktionen durchgeführt haben, freuen wir uns über Berichte und Fotos für die Broschüre. Um diese veröffentlichen zu können, bitten wir um eine Zusendung bis spätestens Montag, den 20. April 2020 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.  

 

Von vielen haben wir gehört, dass geplant ist die Veranstaltungen nachzuholen. Die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2021 finden vom 15. bis zum 28. März statt. Eine Plattform für Aktivitäten in diesem Jahr bietet die Interkulturelle Woche, die vom 27. September bis zum 04. Oktober efolgen. Weiter Informationen finden Sie auf der Website https://www.interkulturellewoche.de oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Bei Rückfragen melden Sie sich gern.

 

Mit nochmals bestem Dank für Ihre Unterstützungen grüßen

 

 

Jürgen Micksch          &          Marlies Horch

Geschäftsführender Vorstand                                   Referentin

 

 

 

Anlage: Pressemitteilung

               Thesen für eine menschenfreundliche Gesellschaft

 

 

 

- Referentin -

INTERNATIONALE WOCHEN GEGEN RASSISMUS

_____________________________________

Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus

Goebelstraße 21 a

64293 Darmstadt

Tel.: 06151/339195 

Fax: 06151/3919740

https://stiftung-gegen-rassismus.de/