Scan vom Originalskript von Erich Fried. Seine Lebensdaten: "(1921 - 1988)" 
Entstehungsdatum des Gedichts: "das Gedicht entstand ca. 1980".

 

 

Fotograf: Jürgen Wolter (Marl)

Weitere Fotos im Fotoalbum oder auf das Foto klicken.

 

Zur „Revue der Kulturen“ , die am Sonntag, 18.2.2018 nachmittags im Theater der Stadt Marl aufgeführt wurde – als Sonderveranstaltung des 17.Abrahamsfestes Marl:

„Revue der Kulturen“ zeigt, was Frieden in Marl bedeutet: Mehrere Hundert Kinder standen gestern auf der Theaterbühne. So die Hauptüberschrift in der Marler Zeitung  am 19.2.2018.Dann berichtet die Zeitung:

Überschrift: „Wir sind eine große Menschheitsfamilie“. Marl. Sechs Marler Schulen, Musikschule, die Diakonie und mehrere Vereine zeigten in der „Revue der Kulturen“, was Frieden in dieser Stadt Marl bedeutet.

Bundespräsident attackiert AfD-Politiker

Frank-Walter Steinmeier hat auf die rassistische Aschermittwochrede des
Abgeordneten André Poggenburg reagiert. Der Bundespräsident warf dem
AfD-Parteichef von Sachsen-Anhalt vor, Hass zu schüren.

  1. Februar 2018

Ob Karnevalsmuffel oder nicht – wenn’s koschere Kamellen gegen Antisemitismus und Islamophobie regnet, lohnt es sich, die Hände aufzuhalten.

In Düsseldorf sind Juden und Muslime ziemlich beste Freunde – und das ist keine Selbstverständlichkeit. Während sich muslimische und jüdische Gemeinden andernorts misstrauen, spielen die Düsseldorfer Imame und Rabbiner zusammen Fußball und trinken Tee gegen Populisten. An diesem Rosenmontag fährt sogar Dalinc Dereköy, Vorstandvorsitzender des Kreises der Düsseldorfer Muslime (KDDM), auf dem Karnevalswagen der jüdischen Gemeinde mit.